Kurparkregatta/Training Bad Zwischenahner Meer Juni 2011

Wieder Top-Bedingungen auf dem Bad Zwischenahner Meer … oder „grünes Spritzwasser“ gibt es nur hier …!
Das Bad Zwischenahner Meer, welches nicht nur durch seine guten Bedingungen glänzte, sondern auch die gelungene Veranstaltung im Kurpark von Bad Zwischenahn.
Das Revier war nicht nur für die Ranglisten-Punkte Sammler interessant, sondern auch für Neueinsteiger der F18-Szene. Zwei Tage Training vom 2.-3. Juni bei guten Windbedingungen und Temperaturen um die 25C mit anschließender Regatta am Freitag ließen keine Wünsche offen. Justus Wolf gab den Trainingsteilnehmern hilfreiche Tipps auf dem Wasser und an Land. Die Windbedingungen am Wochenende vom 4-5 Juni für die Kurpark-Ranglistenregatta (Sa. 3-4 Bft, So. 4-5 Bft) sorgten für spektakuläre Manöver der F18 Katamarane auf dem Meer. Der Zieleinlauf wurde vom Regattaleiter Dietmar Hobbie (ZSK) in die Nähe des Ufergartens gelegt. Somit konnten viele Zuschauer hautnah die Zieleinläufe miterleben. Bei nordöstlichen Winden konnten 25 (24) F18- Teams fast die gesamte Länge auf dem Zwischenahner Meer nutzen. Nach sieben Wettfahrten standen die Vorjahressieger Jörg Gosche und Hannes Pegel wieder auf dem Sieger-Podest.

Fazit: Klasse Segelsport und spannende Wettfahrten auf dem Zwischenahner Meer!